FAQ / Honorar

Welchen Qualitätsstandard weist Ihre Praxis auf?
Ich habe mich bereits 2011 einem hohen Zertifizierungsverfahren unterzogen und seit dem habe ich mich ständig weitergebildet.
Klientenstimmen sind öffentlich, nicht fälschbar und immer einsehbar.
Meine Klienten erhalten somit die Sicherheit, professionelle Hypnose auf hohem Niveau angeboten zu bekommen.

 

Darf eine Erkrankung geheilt werden? Darf eine Psychotherapie durchgeführt werden?

Nein. Meine Leistung beläuft sich auf beratende Tätigkeiten, Prävention und Lösung vielfältiger Konflikte, Probleme, psychosomatischer Irritationen, Krisen uvm., bei denen keine umschreibbare seelische Erkrankung vorliegt, nicht auf heilende oder therapeutische Bereiche. (ausgenommen der Logopädie)
Meine Hypnose ist nichtmedizinisch und dient weder der Diagnose, noch der Linderung oder Heilung von Erkrankungen. 

 

Was kostet eine Hypnose?
Meine Beratungsstunde (60 Min.) kostet 90,00 €. Sie können bei mir in bar oder ganz bequem per EC-Karte zahlen. Gerne unterbreite ich Ihnen ein individuelles Angebot!

Als Selbstzahler haben Sie zweifellos einige nicht unerhebliche Vorteile.

So können Sie die Art und Dauer der Beratung selbst wählen. Sie müssen keinerlei Rechenschaft gegenüber Krankenkassen ablegen und werden somit auch nicht “aktenkundig”.

 

Termine sind in der Regel kurzfristig verfügbar.

 

Ist eine Hypnose gefährlich?
Nein.

Kann ich gegen meinen Willen hypnotisiert werden?
Nein. Jede Hypnose ist immer eine Form der Selbsthypnose und nur wenn Sie wirklich bereit sind sich hypnotisieren zu lassen, kann der Berater Sie in Trance versetzen.

Sagt man unter Hypnose immer die Wahrheit?
Nein, auch in der Hypnose ist man in der Lage zu lügen.

Werde ich mich daran erinnern, was mir während der Hypnose gesagt wurde?
In den meisten Fällen erinnern Sie sich an alles, was in der Trance geschehen ist. Wenn Sie sehr tief in Trance gehen, kann es sein, dass Sie sich nur an wenig erinnern. Die Tiefe der Hypnose liegt dabei allein in Ihrer Hand, denn eine Trance kann immer nur so tief sein, wie Sie es zulassen.

Kann jeder hypnotisiert werden?
Fast jeder ist hypnotisierbar. Allerdings ist nicht jeder gleich gut zu hypnotisieren. Manche Menschen gehen sehr schnell und sehr tief in Trance, andere brauchen mehr Zeit und/oder erreichen nur eine geringe Trancetiefe.

Ist man dem Hypnotiseur in Trance hilflos ausgeliefert?
Nein. Egal, wie tief in Trance Sie sind, Sie sind stets in der Lage frei zu entscheiden, ob Sie eine erhaltene Suggestion akzeptieren oder zurückweisen. Würde der Hypnotiseur irgendetwas tun oder sagen, dass gegen Ihren Willen oder gegen Ihre Werte verstößt, so würden Sie aus der Trance erwachen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit aus eigener Kraft aus der Hypnose wieder aufzuwachen.

Wie fühlt sich eine Hypnose an?
Die meisten Menschen beschreiben das Erlebnis der Hypnose als außergewöhnlich entspannend und angenehm. Nach der Hypnosesitzung fühlen Sie sich üblicherweise entspannt, energiegeladen und friedvoll.

Wie wirkungsvoll ist die Hypnose?
Die Wirksamkeit der Hypnose hängt in erster Linie davon ab, inwieweit sich jemand auf die Hypnose einlässt. Ein Hypnotiseur kann Sie in Trance nur so weit beeinflussen und nur so gut mit Ihnen arbeiten, wie Sie es zulassen. Je stärker Sie sich auf die Hypnose einlassen, desto effektiver wirkt die Hypnose.

Ist es denn wichtig, sehr tief in Trance zu gehen?
Nein, schon im Zustand der leichten Hypnose haben wir einen sehr viel besseren Zugang zum Unterbewusstsein und können hierdurch Veränderungen herbeiführen.